02.02.2023, 20:00 Uhr (online)

Rin Dr. Tamara Rapo:
Audiovisuelle Dokumentation der Hauptverhandlung - Chancen & Risiken

Dr. Tamara Rapo ist Richterin am Landgericht Hechingen und dort sowohl im Zivil- als auch im Strafbereich beschäftigt.

Sie geht in ihrem Impulsvortrag der Frage nach, ob die derzeitigen Regelungen zur technischen Dokumentation des Strafverfahrens, insbesondere in Bezug auf das Ermittlungs- und Hauptverfahren, effektiv und praxistauglich ausgestaltet sind. Hierbei soll vor allem der von Bundesjustizminister Dr. Marco Buschmann angekündigte Entwurf zur Dokumentation der Hauptverhandlung in den Blick genommen werden. Der Koalitionsvertrag von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP sieht hierzu vor: „Vernehmungen und Hauptverhandlung müssen in Bild und Ton aufgezeichnet werden.“ Vor diesem Hintergrund dient der Vortrag auch einem kollegialen Gedankenaustausch zu den möglichen Chancen und Risiken einer audiovisuellen Dokumentation der Hauptverhandlung.